Postfix Satellite System einrichten

0

Lange habe ich rumgetüftelt, wie ich von anderen Servern Mails über meinen Hauptmailserver verschicken kann, dabei ist es ganz einfach. Ich unterscheide in dem Artikel zwischen dem Absender-Server (fremder Server) und dem Empfänger-Server (Hauptmailserver). Die Anleitung gilt für Debian / Ubuntu Systeme.

Auf dem Absender-Server postfix installieren: apt-get install postfix. Dann als Konfiguration des Pakets Satellite System auswählen. Als erstes wird man nach dem Mailservernamen für den lokalen Mailserver gefragt. Also hier die Domain für den Absender-Server eintragen, z.B. mail.absender.server. Danach muss man den Mailserver des Satelliten-Systems eintragen, also den Empfänger Server, z.B. mail.empfaenger.server. Sollten noch weitere Fragen kommen, einfach die Default-Einstellungen mit Enter verwenden.

Wichtig ist nun die Konfiguration von Postfix auf dem Empfänger-Server. Bearbeite die Datei /etc/postfix/main.cf:

  • unter mydestination die Mailserver Adresse des Absender Servers hinzufügen: mail.absender.server.
  • unter mynetworks die IP Adresse des Absender Servers hinzufügen: 6.6.6.6/32. Die /32 nicht vergessen. Das bedeutet, dass nur diese einzelne IP gemeint ist.

Abschließend Postfix auf dem Empfänger-Server neustarten und überprüfen, ob Postfix auf dem Absender-Server läuft. Nun müsste es funktionieren (außer ihr habt auf dem Empfänger Server sehr strenge Regeln gesetzt). Testweise könnt ihr euch auch mailutils installieren (apt-get install mailutils). Mails lassen sich nun über die Konsole so verschicken:

mail -s ‚Testbetreff‘ mail@adresse.de

Jetzt die Testnachricht eingeben und dann in einer neuen Zeile mit einem . wird die Nachricht verschickt.

Leave A Reply

Your email address will not be published.