http2 bei nginx aktivieren

http2 lädt verschlüsselte Verbindungen wesentlich schneller als das Vorgängerprotokoll und wurde extra dafür entwickelt. Es ist bereits bei Facebook, Dropbox und anderen sehr großen Netzportalen im Einsatz. Diese Dienste haben auch durch Spenden maßgeblich dazu beigetragen, dass die Community Version von nginx http2 unterstützt.

Was ist der Vorteil von http2? Bei http2 wird nicht pro Skript- und CSS-Zeilenverlinkung im HTML Kontext eine neue Verbindung gestartet, die diese Datei abholt, sondern diese Dateien werden pro http Aufruf kombiniert, so dass wesentlich weniger Pakete nacheinander vom Server angefordert werden müssen. Das spart beim Aufruf der Webseite Zeit, da nicht mehr auf so viele einzelne Antworten pro Datei zur Anzeige der Webseite gewartet werden muss.

Wie lässt sich http2 implementieren? Bei nginx wird unter Ubuntu bzw. Debian als erstes die offizielle nginx repository eingerichtet und dann das Paket nginx-extras installiert. Nach der Installation wird bei jedem Server Statement, das eine verschlüsselte Verbindung definiert, http2 hinter die Portnummer geschrieben. Beispiel:

server {
listen 443 ssl http2;
listen [::]:443 ssl http2;
server_name benjaminhartwich.de www.benjaminhartwich.de;
ssl_certificate /etc/letsencrypt/live/benjaminhartwich.de/fullchain.pem;
ssl_certificate_key /etc/letsencrypt/live/benjaminhartwich.de/privkey.pem;

Damit ist http2 eingerichtet. Tests, ob http2 funktioniert gibt es hier. Weiterführende Informationen zu http2 findet ihr auf dem nginx Blog.

More from Benjamin Hartwich

PrestaShop mit nginx

PrestaShop ist ein tolles eCommerce Tool abseits von WordPress. Die Basissoftware ist...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.